Daily Archives: 7. Mai 2015

Lee Vining Airport

Der Lee Vining Airport befindet sich an den Ufern des Mono Lakes auf der Ostseite der Sierra. Der Mono Lake ist ein alkalischer Salzsee und gehört zu den interessantesten Naturphänomenen Kaliforniens. Er entstand vermutlich vor über 760.000 Jahren und da es ihm an einem Abfluss mangelt, stieg über die Jahrtausende der Salzgehalt des Wassers permanent an. Dadurch bildete sich ein einzigartiges Ökosystem, in dem nur wenige Pflanzen und Tiere überleben können. Eines der wenigen Tiere, die im Wasser leben, ist ein Salzwasserkrebs, der die Hauptnahrungsgrundlage für Zugvögel darstellt. Die Krebse leben von einer einzelligen Algenart, deren Population im Frühjahr durch den Zufluss von nährstoffreichem Wasser explosionsartig steigt und das Wasser nahezu giftgrün einfärbt.

Lee Vining from Tioga Pass

An seinen Ufern stehen bizarre Kalktuff-Gebilde, die freigelegt wurden als der See zur Wasserversorgung von Los Angeles an ein 520 Km langes Aquädukt angeschlossen wurde. Dies blieb nicht ohne schwerwiegende ökologische Folgen und seit den 80er Jahren versucht man den Wasserpegel wieder langsam steigen zu lassen.

Lee Vining from above

Von Westen kommend gibt es unterschiedliche Routen nach Lee Vining, aber die spektakulärste ist sicherlich der Flug durch das Yosemite Valley und den Tioga Pass. Der Pass selbst liegt bereits auf fast 10.000 ft. Unnötig zu erwähnen, dass eine sorgfältige Routen- und Wetterplanung hier unabdingbar sind. Dafür wird man mit einem der beeindruckendsten fliegerischen Erlebnissen belohnt, die der nordamerikanische Kontinent zu bieten hat.

Lee Vining runway 33

Share Button